Wie man

Wie man die Funktionen von Zutaten in Backwaren versteht

Wie man die Funktionen von Zutaten in Backwaren versteht

Vollkornprodukte wurden nicht gemahlen und sind kurz haltbar. Gemahlene Körner werden poliert, um Keime, Kleie und Rumpf zu entfernen. Sie sind länger haltbar, können aber an Nährwert verlieren.

Drei Teile eines Weizenkerns: Endosperm Bran Germ

9 Mehlsorten Allzweckmehl Brotmehl Kuchenmehl Klares Mehl Hartweizenmehl Glutenreiches Mehl Gebäckmehl Grieß Vollkornmehl

Arten von Zucker Granuliert, Superfein, Schleifperle, Braun, Turbinedo, Konditoren, Isomalt, Maissirup, Glukose, Sirup, Melasse Malzsirup, Goldener Sirup, Honig, Ahornsirup, Invertierter Sirup

Was ist ein Verdickungsmittel? Ein Inhaltsstoff, der gelieren, stabilisieren oder verdicken kann.

2 Arten von Verdickungsmitteln: Gelatine: ist ein Protein, das aus Knochen, Haut und Bindegewebe von Tieren verarbeitet wird. Verarbeitete Stärken: Pfeilwurz ist ein Verdickungsmittel, das üblicherweise zum Eindicken von Lebensmitteln verwendet wird.

4 Arten von Milchprojekten: Milch und Sahne, fermentierte und kultivierte Milchprodukte, Käse, Butter

Was ist die Funktion von Fetten: Sie zart machen, verleihen Geschmack, haben Sauerteigstärke und Feuchtigkeit und erzeugen eine schuppige Textur.

Schokoladensorten: Kakaopulver Ungesüßte Schokolade Halbsüße Schokolade Bittersüße Schokolade Milchschokolade Weiße Schokolade

Zweck der Sauerteige: um das Aufgehen von Backwaren zu unterstützen! Hefe-Leveaner: Aktive Trockenhefe - benötigt Wärme, um aktiviert zu werden. Chemischer Sauerteig: Backpulver - Mischung aus Bio-Carbonat von Soda und einer Säure.


Schau das Video: Billige Brötchen: Die Spur der Teiglinge - Mittwoch, SWR (Dezember 2021).