Innovation

Mit dem Neigungspinsel von Google können Sie in drei Dimensionen malen

Mit dem Neigungspinsel von Google können Sie in drei Dimensionen malen

Was vor einigen Jahren noch ein Traum war, wird jetzt mit Googles neu enthülltem Tilt Brush Wirklichkeit. Diese Technologie ist eine Kombination aus virtueller Realität und innovativer 3D-Zeichenverarbeitung, und es ist erstaunlich zu sehen, wie Meisterwerke damit gezeichnet werden. Tilt Brush verwendet eine Pinselfernbedienung und eine weitere Handpalette, mit der Sie Farben und Pinselstile auswählen können, mit denen Sie Designs erstellen möchten. Alles wird jetzt zu Ihrer Leinwand, und Sie sind nicht mehr an zwei Dimensionen gebunden, sondern das Entwerfen kann auf jeder Ebene erfolgen. Stellen Sie sich die Anwendungen im technischen und architektonischen Bereich vor. Die Möglichkeiten, wie diese neue Technologie angewendet werden kann, sind buchstäblich unbegrenzt. Schauen Sie sich unten das Release-Video von Google an.

Mit dieser Technologie wird nicht nur die dritte Dimension des Zeichnens freigeschaltet, sondern der Benutzer kann auch mit anderen Dingen als Farbe wie Feuer, Schnee oder Eis zeichnen. All dies wird natürlich über ein Virtual-Reality-Headset simuliert und angezeigt, aber diese Fähigkeit eröffnet einen Bereich für Rapid Prototyping und Design wie nie zuvor. Anstatt stundenlang hinter einer Maschine zu sitzen, die eine einstige Skizze perfektioniert, können alle Modedesigner alle Details in der virtuellen Realität ausarbeiten.

[Bildquelle: Google]

Das Video zieht zunächst Installationskünstler und diejenigen an, die im virtuellen Bereich formen möchten, aber das ist viel mehr als das. Laut CNN wurde Anfang dieses Jahres eine Gruppe von Künstlern eingeladen, die Technologie in Paris auszuprobieren. Viele der Künstler hatten Ideen, was sie schaffen wollten, bevor sie den Raum betraten, aber sie sagten, dass ihre Wahrnehmung dessen, was getan werden könnte, verloren ging, sobald sie hineinkamen. Unser Geist war so lange an die zweidimensionalen kreativen Räume gebunden, dass ein Paradigmenwechsel erforderlich ist, um auf der jetzt 3D-Leinwand zu arbeiten.

[Bildquelle: Google]

Wir befinden uns wirklich in einem Bereich dessen, was nach dem gegenwärtigen Stand der Technik magisch erscheint, und diese Fähigkeit wird nur billiger. Stellen Sie sich ganze Museen vor, in denen die Kunst nicht nur interaktiv, sondern auch dreidimensional ist und in denen die Betrachter den Entwürfen sogar ihren eigenen Touch verleihen können. Technik und Kunst sind mit dem Tilt Brush zusammengestoßen, und die Designwelt wird niemals dieselbe sein.

SIEHE AUCH: Google Maps-Fehler führt zum Abriss des falschen Hauses


Schau das Video: Wie zeichnet man ein Gesicht. Portrait? REALISTISCH ZEICHNEN Anfänger u0026 Fortgeschrittene (Dezember 2021).